Frances, Michelle
Die Andere ; "Sie hat deinen Job. Jetzt will sie dein Leben." : Spannungsroman
Belletristik Erw.

Als die TV-Produzentin Carrie mit Anfang 40 schwanger wird, muss sie beruflich kürzer treten und sich die Stelle mit der jungen, talentierten Emma teilen. Doch Emmas übersteigerter Ehrgeiz und ihr übermäßiges Interesse an ihr und ihrem Mann Adrian, einem Drehbuchautor, wecken ihr Misstrauen. Die TV-Produzentin Carrie und ihr Mann Adrian, ein preisgekrönter Drehbuchautor, harmonieren beruflich wie auch privat gut. Doch als Carrie mit Anfang 40 unverhofft schwanger wird, ist Adrian wenig begeistert und verweigert jegliche Unterstützung. Als Söhnchen Rory auf der Welt ist, muss Carrie daher zwangsläufig kürzer treten und ihre Stelle mit der jungen, überaus ehrgeizigen Emma teilen. Die ist klug und talentiert, doch Carrie misstraut ihr zutiefst, fühlt sich von Emmas übermäßigem Eifer und Interesse an ihr und Adrian bedrängt und ausgebootet. Dabei ahnt sie nicht, dass der Grund für Emmas übersteigertes Engagement nicht nur beruflicher Natur ist ... Michelle Frances arbeitet hauptberuflich bei der BBC, kennt sich also im geschilderten Milieu bestens aus. Dies und die Tatsache, dass das Buch vom üblichen, eindeutigen Gut-Böse-Schema abweicht, hebt es aus der Masse ähnlicher Titel heraus. Sehr spannend, da, wie schon in "Das Gift der Seele" (ID-A 20/17), lange offenbleibt, wer hier eigentlich wen manipuliert. Leicht lesbar, kurze Kapitel, überschaubares Personal - kurz: der ideale Ferienschmöker.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist voraussichtlich bis zum 02.06.2020 ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.

Interessenkreis: Psychothriller

Frances, Michelle:
¬Die¬ Andere : ; "Sie hat deinen Job. Jetzt will sie dein Leben." : Spannungsroman / Michelle Frances ; aus dem Englischen von Andrea Brandl. - Deutsche Erstveröffentlichung, 1. Auflage. - München : Goldmann, 2019. - 541 Seiten ; 19 cm. - (Goldmann; 48501)
Einheitssacht.: ¬The¬ temp
ISBN 978-3-442-48501-7 kt. : EUR 9.99

0031856001 - R 11 - Signatur: R 11 Fra - Belletristik Erw.