Hunter, Erin
Die finstere Gefährtin
Belletristik Kind

Lucky wird im Wildhundrudel anerkannt, doch sein Schützling, die junge Scharfhündin Leck, zeigt immer wieder, dass ein Kampfhund in ihr steckt. Lucky zweifelt, ob er sie in dem gefährlichen Leben, das sie führen, noch lange im Rudel halten und vor sich selbst und anderen schützen kann. Lucky ist ein angesehenes Mitglied des Wildhunderudels geworden, das für fast alle ein viel gefragter Ratgeber ist. Sein Schützling, der Scharfhundwelpe Leck, ist zu einer mutigen und kämpferischen jungen Hündin herangewachsen, doch bringt sie ihren Beschützer durch ihr aggressives Verhalten oft in Schwierigkeiten. Immer noch ist das Rudel auf der Suche nach einem sicheren und unversehrten Revier, doch aus allen intakten Gebieten wird es von fremden Hunderudeln vertrieben. Die Lage eskaliert, als einer von ihnen von Tierfängern gefangen wird. Der Suchtrupp befreit ihn unter Lebensgefahr, doch er wurde mit verdorbenem Wasser vergiftet und stirbt. War alles umsonst? - Wie in Band 1-3 (s. zuletzt "Gefährliche Freunde", ID-A 36/14) geht es auch hier um Loyalität und Zusammenhalt im Rudel, um die Würde des Einzelnen und um die Umwelt. Manches ist allzu menschlich gesehen, z.B. die Trauerszenen und die Namensgebung; ein bisschen kitschig wirkt das Große Geheul. Die Spannung aber steigt stetig bis zum Höhepunkt. Am Ende wählt Leck den Namen Sturm für sich, das deutet auf den angekündigten Sturm der Hunde hin.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Survivor Dogs (6 Medien)

Interessenkreis: Fantasy

Hunter, Erin:
¬Die¬ finstere Gefährtin / Erin Hunter. Aus dem Engl. von Elsbeth Ranke. - Weinheim [u.a.] : Beltz & Gelberg, 2015. - 300 S. ; 22 cm. - (Survivor Dogs; 4)
Einheitssacht.: Survivors, the broken path. - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-407-81192-9 fest geb. : EUR 14.95

0025678001 - III J 0 - Signatur: III J 0 Hun - Belletristik Kind