Kliem, Susanne
Die kalte Zeit ; Tatort Niederrhein
Belletristik Erw.

Weihnachten steht vor der Tür. Konrad Verhoeven, Christbaumproduzent in Neuss-Büttgen, will die ersten Tannen für den Verkauf schlagen. Doch über Nacht wurden bei tausenden Bäumen die Spitzen abgeschnitten die Ernte ist wertlos. Konrads Tochter Gesa ist verzweifelt, nicht nur über den drohenden Konkurs, sondern auch über das unerwartete Wiedersehen mit ihrer Jugendliebe, dem Polizisten Lars Schäffer. Gesa hat eine unkonventionelle Idee, um den Betrieb zu retten. Sie ahnt nicht, dass sie damit mächtige Feinde auf den Plan ruft. Bald darauf steht eine Tannenkultur in Flammen, und in ihrer Mitte verbrennt ein Mensch. Die Düsseldorfer Mordkommission nimmt Ermittlungen auf, doch interne Querelen erschweren die Arbeit der Kommissare. Wiebke Blessing wird ihren männlichen Kollegen als Chefin vor die Nase gesetzt. Nur Tom Zagrosek freut sich, denn sein alter Partner Werner Kleinschmidt kehrt ins Team zurück. Aber er kämpft mit den Folgen seiner Prostata-Operation, und die Zusammenarbeit wird auf eine harte Probe gestellt ...

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Krimi

Kliem, Susanne:
¬Die¬ kalte Zeit : ; Tatort Niederrhein / Susanne Kliem. - Krefeld : Leporello Verl., 2010. - 225 S.
ISBN 978-3-936783-40-7 Spende

0015177001 - R 11 - Signatur: R 11 Kli - Belletristik Erw.