Mommsen, Janne
Die kleine Inselbuchhandlung ; Roman
Belletristik Erw.

Die ausgepowerte Stewardess Greta nimmt sich eine Auszeit auf der Nordseeinsel ihrer Kindheit. Sie unterstützt ihre Tante Hille beim Entrümpeln und veranstaltet einen Bücherflohmarkt. Das bringt sie auf die Idee, eine Buchhandlung zu eröffnen. Und die Liebe ist auch nur einen Schritt entfernt ... Stewardess Petra fährt zu ihrer Tante auf eine kleine Nordseeinsel. Sie muss sich dringend ein bisschen erholen, hat sie doch erst einen Schwächeanfall erlitten. Auf der Insel angekommen hilft sie ihrer Tante, ihren Laden zu entrümpeln. Dabei werden Tausende alter Bücher ausgemustert. Greta kommt auf die Idee, auf der Insel zu bleiben und eine Buchhandlung zu eröffnen. In ihr altes Leben will sie nicht mehr zurück. Und sie kommt einem Familiengeheimnis auf die Spur. Auch in der Liebe tut sich bei Greta auf einmal einiges. Endlich kann sie sich auf Flugkapitän Florian einlassen. J. Mommsen schreibt nette Unterhaltungsliteratur mit schöner Meerkulisse, die Lust auf Verreisen und Veränderungen macht. Auch wenn der Roman nicht ganz so rund wirkt wie zuletzt "Seeluft macht glücklich" (ID-A 16/17), weil alles etwas an der Oberfläche bleibt und viele Probleme im Handumdrehen gelöst sind, liest er sich ganz gut weg. Als Sommerlektüre in Café oder Strand gut vorstellbar, bei entsprechendem Bedarf.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Liebe Sommerlektüre18

Mommsen, Janne:
¬Die¬ kleine Inselbuchhandlung : ; Roman / Janne Mommsen. - Originalausgabe. - Reinbek bei Hamburg : Rowohlt Polaris, 2018. - 285 Seiten ; 21 cm. - (Rowohlt Polaris)
ISBN 978-3-499-29154-8 kt. : EUR 14.99

0029112001 - R 11 - Signatur: R 11 Mom - Belletristik Erw.