Scheffler, Axel
Die kleine Pfütze
Belletristik Kind

Pip und Posy haben viel Spaß beim Spielen und Pip merkt gar nicht, dass er aufs Töpfchen muss ... Ab 2. Schon auf dem Cover ist zu erkennen, dass die kleine Pfütze gelb ist. Dem Hasenjungen Pip ist ein Malheur passiert. Vor lauter Spielen hat er gar nicht gemerkt, dass er Pipi machen muss. Ganz souverän putzt das Mäusemädchen Posy die Pfütze weg. "Kann jedem mal passieren", sagt sie und gibt Pip etwas Sauberes zum Anziehen. Der Spielenachmittag ist gerettet und als der kleine Hasenjungen wieder Pipi machen muss, benutzt er das Töpfchen. Das Bilderbuch wendet sich mit Inhalt, wenig Text, einfachen Sätzen und seinen farbenfrohen Illustrationen an die Allerkleinsten. Die 2 Bände mit Pip und Posy (vgl. ein weiterer Titel, in dieser Nr.) von A. Scheffler lassen auf den Start einer neuen, ungezählten Reihe schließen. Gerne allen empfohlen.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Pip und Posy (4 Medien)

Interessenkreis: Lesestart Ich werde groß

Scheffler, Axel:
¬Die¬ kleine Pfütze / Axel Scheffler. - Hamburg : Carlsen, 2012. - [14] Bl. : überw. Ill. (farb.) ; 23 cm. - (Pip und Posy / Axel Scheffler)
Einheitssacht.: ¬The¬ little puddle. - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-551-51776-0 fest geb. : EUR 12.90

0022491001 - I J 0 - Signatur: I J 0 Sche - Belletristik Kind