Morrison, Blake
Die Zeit, die uns noch bleibt
Film Erw.

Blake Morrison (Colin Firth) hat keine besonders gute Beziehung zu seinem Vater (Jim Broadbent). Doch als bei seinem Vater eine tödliche Krankheit festgestellt wird, reist er in sein Heimatdorf, um seiner Mutter und seinem Vater in dessen letzten Tagen beizustehen. Die Reise in die Heimat reist alte Wunden auf und weckt Erinnerungen. Blake muss sich nicht nur mit der Pflege und Krankheit seines Vaters, sondern auch mit ihrer gemeinsamen Vergangenheit auseinandersetzen. - Für das Drehbuch des Melodrams zeichnet David Nicholls verantwortlich, die Hauptrollen sind prominent besetzt. Sensibel und einfühlsam ist dieser Film über das Abschiednehmen in Szene gesetzt. Sicherlich keine leichte Unterhaltung, sondern eher schwere Kost fürs Gemüt, aber das im besten Sinne. (Sprachen: D, GB; Untertitel: D; nicht verwendete Szenen; Trailer)


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Literaturverfilmung Drama

Morrison, Blake:
¬Die¬ Zeit, die uns noch bleibt / Regie: Anand Tucker. Drehb.: David Nicholls. Darst.: Jim Broadbent ; Colin Firth ; Juliet Stevenson ... - Planegg : Koch Media, 2012. - 1 DVD (88 Min.) : farb.
Einheitssacht.: And when did you last see your father?
12,99

0009424001 - R 11 - Signatur: R 11 Zei - Film Erw.