Ein Kuchen verschwindet
Belletristik Kind

Paula will ihre Freundin Pia besuchen und sie mit einem selbst gebackenen Kuchen überraschen. Unterwegs trifft sie einen Jungen, einen Hund und einen Feuerwehrmann. Ob vom Kuchen noch etwas übrig bleibt? Eine lustige Geschichte für Leseanfänger ab 6. Paula will ihre Freundin Pia besuchen, die seit Kurzem in ihrer Straße wohnt. Mit einem selbst gebackenen Kuchen macht sie sich auf den Weg, doch unterwegs begegnen ihr u.a. ein weinender Junge, ein kläffender Hund, ein hungriger Feuerwehrmann ..., und so bleiben am Ende vom Kuchen nur noch ein paar Krümel übrig. - Nina Petrick erzählt hier erneut eine lustige kleine Alltagsgeschichte für die "Duden-Lesedetektive", für die sie bereits einige Titel beigesteuert hat (u.a. "Achtung, wir kochen", BA 5/10). Vergnüglich und passend illustriert von Catharina Westphal und reihenüblich gedruckt in großer Fibelschrift, versehen mit Fragen zum Text, Lesebändchen und Lösungsschlüssel. Sehr empfohlen.

Freigegeben ab 6 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Mädchen Teilen

Interessenkreis: Erstes Lesealter

Westphal, Catharina [Sonstige]:
¬Ein¬ Kuchen verschwindet / Nina Petrick. Mit Bildern von Catharina Westphal. - Frankfurt am Main : Fischer-Duden-Kinderbuch, 2014. - 29 S. : überw. Ill. (farb.) ; 23 cm. - (Lesedetektive : 1. Klasse) (Duden)
ISBN 978-3-7373-3618-5 fest geb. : EUR 7.99

0015392001 - I J 0 - Signatur: I J 0 Kuc - Belletristik Kind