Boie, Kirsten
Entführung mit Jagdleopard
Belletristik Kind

Wie kommen eine Milliardärstochter, ein Obdachloser und ein Jagdleopard in die Sozialwohnung von Jamie-Lee und ihrem Bruder Baron Chuck? Das ist eine ziemlich knifflige Sache, da viele Zufälle sich zu einem handfesten Krimi verdichten. Wie soll die 10-jährige Jamie-Lee das nur in den Griff kriegen? Drei Tage vor ihrem 10. Geburtstag gerät Jamie-Lee durch die Verkettung einer Reihe von Zufällen in eine atemberaubende Geschichte, die sich zu einem richtigen Krimi entwickelt. Ihre Mutter muss zur Entziehung ins Krankenhaus, die Oma reist mit ihrem neuen Verehrer nach Polen. Als Jamie-Lee die von zu Hause weggelaufene Milliardärstochter Fee und den obdachlosen Herr Wildeck mit seinem Jagdleoparden bei sich und ihrem 15-jährigen Bruder Baron Chuck aufnimmt, ist das Chaos perfekt. In ihrem Verwechslungskrimi betreibt Kirsten Boie eine überzeichnete Milieuskizze der sozialen Unterschicht, die sich amüsant liest. Mit originellen Charakteren und fantasievollen Einfällen gelingt es ihr aber auch zu zeigen, dass soziale Kompetenz keine Frage von Geld und Herkunft ist. Die junge Heldin agiert mit Herz und Mut, während die Story Seite um Seite spannender, die Situation scheinbar immer auswegloser wird. Nach "Schwarze Lügen" (ID-A 20/14) wieder ein packender Kinderkrimi, dieses Mal mit Illustrationen von Susann Opel-Götz für ein etwas jüngeres Lesepublikum. Sehr gern empfohlen.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Krimi

Boie, Kirsten:
Entführung mit Jagdleopard / Kirsten Boie. - Hamburg : Oetinger, 2015. - 333 S. ; 22 cm
ISBN 978-3-7891-2023-7 fest geb. : EUR 12.99

0022129001 - III J 0 - Signatur: III J 0 Boi - Belletristik Kind