Riebe, Brigitte
Feuer und Glas - der Pakt ; Roman
Belletristik Erw.

Milla lebt im mittelalterlichen Venedig, das vom Untergang bedroht ist. Ihr Vater hat ihr einen rätselhaften Brief hinterlassen. Gemeinsam mit dem attraktiven Gondoliere Luca versucht sie, den Brief zu entschlüsseln, um Venedig zu retten. Ab 14. Venedig im 16. Jahrhundert ist dem Untergang nahe, wenn der Pakt zwischen den Wasserleuten und den Feuerleuten nicht erneuert wird. Millas Vater, ein bekannter Glasbläser aus Murano, ist verschwunden. Er hat seiner Tochter einen rätselhaften Brief hinterlassen. Schon bald glaubt Milla, dass in dem Brief ein verborgener Hinweis auf das Versteck der gläsernen Gondel, hinter der alle her sind, sein könnte. Als sie dem gut aussehenden Gondoliere Luca begegnet, verliebt sie sich in ihn. Aber sie weiß nicht, ob sie ihm vertrauen darf, schließlich gehört er zu den Wasserleuten. Doch bald merkt Milla, dass nur sie beide zusammen Venedig retten können, indem sie den Pakt erneuern. - Dieser historische Fantasy-Roman ist so packend erzählt, dass man das Buch kaum aus der Hand legen möchte! Lesend kann man sich auf eine wunderbare Zeitreise begeben. Im Anhang findet man eine Karte von Venedig im 16. Jahrhundert und historische Ereignisse werden erläutert. Die Anschaffung dieses Buches lohnt sich, weil es eine wunderbare Mischung aus historischer Realität und Fantasy darstellt.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Fantasy

Riebe, Brigitte:
Feuer und Glas - der Pakt : ; Roman / Brigitte Riebe. - München : Heyne, 2012. - 381 S. ; 22 cm
ISBN 978-3-453-26738-1 fest geb. : EUR 16.99

0005580001 - R 11 JUG - Signatur: R 11 JUG Rie - Belletristik Erw.