Isau, Ralf
Feueropfer
Belletristik Erw.

Die Welt Berith ist dem Untergang geweiht. Immer mehr Schollen zerbrechen und werden von einer mysteriösen Macht angezogen. Allein der sagenhafte Held Taramis kann das Böse abwehren und zugleich seine Familie retten. Fortsetzung von "Die zerbrochene Welt". Der Welt Berith droht der endgültige Niedergang. Immer mehr Schollen zerbröckeln und werden im Äther vom Reich der Dagonisier angezogen. Auch die Heimat von Taramis zerbricht und der Held wird dabei von Frau und Kind getrennt. Um sie zu retten, muss der Hoffnungsträger aus Band 1 erneut in die Welt hinaus. Dabei entdeckt er den teuflischen Plan des abtrünnigen Priesters Eglon, der Menschen dem Feuer opfert, um aus den Ängsten vor der bestialischen Hinrichtungsmethode Macht und kosmische Energie zu schöpfen. Auch der Familie von Taramis droht dieses Schicksal. Wie schon im 1. Band (ID-A 17/11) bedient sich Isau zahlreicher Versatzstücke aus unterschiedlichsten Genres. Um potenzielle Leser bei der Stange zu halten, werden Drachenkämpfe inszeniert, die Helden mit Wunderwaffen und spezielle Gaben ausgestattet und sogar erotischer Kitsch ist zu haben. Wo der 1. Band Leser gefunden hat, kann getrost nachgelegt werden. Grundsolide Fantasyliteratur, die fortgesetzt wird und niemandem schadet. Um sich in der verwirrenden Personage zurechtzufinden, wurde ein Glossar hinzugefügt.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: ¬Die¬ zerbrochene Welt (2 Medien)

Interessenkreis: Fantasy

Isau, Ralf:
Feueropfer / Ralf Isau. - München [u.a.] : Piper, 2011. - 421 S. ; 22 cm. - (¬Die¬ zerbrochene Welt; 2) (Piper Fantasy)
ISBN 978-3-492-70192-1 fest geb. : EUR 19.99

0006120001 - R 11 - Signatur: R 11 Isa - Belletristik Erw.