Barclay, Linwood
Frank Arnold liest Linwood Barclay "Fenster zum Tod"
Hoerbuch Erw.

Thomas leidet an Schizophrenie, doch eines ist sicher für ihn: Er hat im Internet auf "World 360" an einem Fenster einen Mord beobachtet. Er veranlasst seinen Bruder Ray, die bewusste Straße in Manhattan in Augenschein zu nehmen. Das löst eine Kette unheilvoller, lebensbedrohlicher Ereignisse aus. Thomas leidet an Schizophrenie, doch eines ist sicher für ihn: Er hat im Internet auf "World 360" (quasi Google Earth) bei einem virtuellen Spaziergang durch New York an einem Fenster einen Mord beobachtet. Er veranlasst seinen Bruder Ray, die bewusste Straße in Manhattan in Augenschein zu nehmen. Das löst eine Kette unheilvoller, lebensbedrohlicher Ereignisse aus. "Seit seinem Debüt 'Ohne ein Wort' [IN 11/08] schreibt der ... Autor einen Bestseller nach dem anderen (zuletzt "Weil ich euch liebte" [IN-G 8/12]). Sein neues Werk erzeugt atemlose Spannung, brilliert mit einprägsamen Charakteren und schildert einfühlsam die Welt und die Gefühle eines Schizophrenen. Zudem verwendet er Elemente aus Hitchcocks 'Fenster zum Hof'; das ... [lässt] nur eine Empfehlung zu - kaufen!" (I. Behnke zum Buch, ID-A 47/12). Frank Arnold ist im Sprecherfach einer der ganz Großen, seine versierte Interpretation arbeitet auch die komischen Seiten dieses spannenden Thrillers wunderbar heraus: Thomas' Unbeirrbarkeit und Rays halb verzweifelte, halb augenzwinkernde Versuche, "Normalität" herzustellen. Beste Krimiunterhaltung!


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Thriller Lesung

Barclay, Linwood:
Frank Arnold liest Linwood Barclay "Fenster zum Tod" / Linwood Barclay. - Gekürzte Lesung. - Freiburg : Audiobuch, 2013. - 6 CD in Doppelbox
ISBN 978-3-89964-468-5 19,95

0011410001 - R 11 - Signatur: R 11 Bar - Hoerbuch Erw.