Frauen im Garten
Sachbuch Erw.

Poetischer Bildband mit stimmungsvollen Texten zu Kunstwerken, die die Schönheit von Frauen und von Gärten feiern. Die Fülle neuer Frauen-und-Gärten-Bücher vor Augen (u.a. "Frauen und Gärten", BA 7/05; "Besondere Frauen und ihre Gärten", BA 2/09; "Faszinierende Frauen und ihre Gärten", BA 6/10; "Die Damen mit den grünen Daumen", München, 2008, hier nicht besprochen; "Das englische Paradies", BA 7/04; "Gärtnerinnen", BA 2/09; "Blumen-Frauen und ihre außergewöhnlichen Gärten", ID-G 05/11), ließe sich ein weiteres für überflüssig halten, doch wer in diesen poetischen Bildband schaut, denkt das nicht mehr (selbst zur Gärtnerin geworden, weiß ich Eva Demskis einsichtsreiches Vorwort über weibliches Gärtnern zu schätzen). Künstler feierten gern die Schönheit von Frauen wie von Gärten, tatsächlich stammen fast alle der hier in stimmungsvollen Texten betrachteten Werke von Männern. Sich darin zu versenken ist fast ebenso schön wie im realen Garten zu entspannen, zu träumen, zu lesen, zu arbeiten, Tee zu trinken. Gärten können für Seelenzustände stehen, Geheimnisse bergen, Orte stiller Einkehr sein oder einfach dekorativ in Szene gesetzt. Dies sehen Nutzerinnen aller Bibliotheksgrößen gern. (2)


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Malerei Frau Motiv Garten Motiv Geschichte 1840-1989

Interessenkreis: Bildband

Frauen im Garten / Tania Schlie. - München [u.a.] : Thiele, 2011. - 159 S. : überw. Ill. (farb.) ; 29 cm
ISBN 978-3-85179-154-9 fest geb. : EUR 25.00

0010834001 - K 119 - Signatur: K 119 Fra - Sachbuch Erw.