Frerk, du Zwerg!
Belletristik Kind

Der kleine schwache Außenseiter Frerk wird von allen Kindern nur "Frerk, du Zwerg" gerufen und auch daheim darf der Junge nichts machen, was Spaß bereitet. Als er eines Tages ein merkwürdiges Ei findet, stellt das sein Leben ganz schön auf den Kopf. Ab 6. "Frerk, du Zwerg", rufen die Kinder den kleinen und schwachen Frerk. Bekleidet mit Bundfaltenhose und Pullunder, sieht der Außenseiter wie eine Miniausgabe seines Vaters aus. Zuhause darf Frerk nichts machen, was Kindern gefällt. Keine anderen Kinder einladen, keinen Dreck, keinen Lärm. Aber Frerk hat einen großen Wunsch, einen riesengroßen Hund. Doch stattdessen findet er ein merkwürdiges Ei, das sein Leben ganz schön auf den Kopf stellt. Der Autor und Filmemacher F.-O. Heinrich, der u.a. den Roman "Räuberhände" für Erwachsene veröffentlicht hat, legt mit "Frerk" sein 1. Kinderbuch vor. In einfachen, manchmal fast albernen Sätzen, die mich in ihrer Prägnanz und Kürze an Poetry Slam erinnern, zeichnet er die skurrile Welt des kleinen Außenseiters, der mit einer wilden Fantasie und einer wunderbaren Lust am Fabulieren und Wörter erfinden ausgestattet ist. Die isländische Künstlerin R. Flygenring hat dazu plakative seitenfüllende Bilder kreiert, die der Geschichte eine weitere Dimension verleihen. Dieses witzige Vorlesebuch, das so wohltuend aus dem Rahmen fällt, sei allen wärmstens empfohlen.

Freigegeben ab 6 Jahren.


Dieses Medium ist voraussichtlich bis zum 10.12.2019 ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.

Schlagwörter: Selbstbewußtsein Junge Körpergröße

Interessenkreis: Zum Vorlesen

Frerk, du Zwerg! / Finn-Ole Heinrich ; Rán Flygenring. - Berlin [u.a.] : Bloomsbury, 2011. - 87 S. : überw. Ill. (z.T. farb.) ; 23 cm
ISBN 978-3-8270-5476-0 fest geb. : EUR 16.00

0010743001 - II J 0 - Signatur: II J 0 Fre - Belletristik Kind