Bertram, Rüdiger
Frieda geht baden
Belletristik Kind

Durch Friedas liebenswert-frechen Sprüche und ihre verrückten Ideen bekommt die etwas schüchterne Anna immer mehr Spaß am Schwimmunterricht und wird so mutig, dass sie selbst ganz erstaunt ist. Ab 7. Im 2. Band (Band 1: "Frieda Kratzbürste und ich", ID-A 14/17) über die etwas schüchterne Anna und ihre liebenswert-freche Stoffpuppe Frieda Kratzbürste geht es ins Schwimmbad. Anna würde am liebsten im Bett bleiben - sie hat Angst vor dem Tauchen und vor dem Sprung vom Drei-Meter-Brett. Frieda dagegen findet das Schwimmbad toll und traut sich fast alles: "Tauchen ist doch super! Da trifft man Schlauwale und Tiefseetische!" Das Beste dabei ist: Durch Friedas lustigen Sprüche und ihre verrückten Ideen bekommt Anna immer mehr Spaß am Schwimmunterricht und wird so mutig, dass sie selbst ganz erstaunt ist. Spritzige Mutmachgeschichte mit witzigen Illustrationen im besten Schulmeyer-Stil. Fröhlicher Lesespaß für (etwas zögerliche) Wasserratten, auch als Einzelband möglich.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Mädchen Minderwertigkeitsgefühl Fantasiegefährte

Interessenkreis: Freundschaft Gefühle

Bertram, Rüdiger:
Frieda geht baden / Rüdiger Bertram ; Bilder von Heribert Schulmeyer. - Hamburg : Verlag Friedrich Oetinger, 2017. - 90 Seiten : Illustrationen : farbig ; 24 cm. - (Frieda Kratzbürste und ich)
ISBN 978-3-7891-0467-1 fest geb. : EUR 12.00

0027573001 - II J 0 - Signatur: II J 0 Ber - Belletristik Kind