Friedensreich Hundertwasser
Sachbuch Erw.

Die kompakte und essayistisch anmutende Biografie zum Leben und Werk des österreichischen Künstlers F. Hundertwasser verfolgt wichtige Lebensabschnitte sowie "Tätigkeitsfelder" (Künstler als Prophet, Maler, Ökopionier und "Nicht-Architekt") des Künstlers. Die poetisch anmutende Welt Hundertwassers verleitet die über ihn Schreibenden zum essayistischen Ton (vgl.: "Die Macht der Kunst - Hundertwasser" von P. Restany, BA 6/99). Das neue Buch weist diese Tendenz auch auf, was nach all dem über den Künstler Geschriebenen verständlich ist (zuletzt "Hundertwasser - die Kunst des grünen Weges", ID-A 34/11). Denn Hundertwassers Basics sind inzwischen allgemein bekannt und bedürfen keiner erneuten linearen Wiedergabe. Trotz ihrer essayistischen Tendenz ist die neue Biografie klar und systematisch aufgebaut und verfolgt in der für die Ausgabe erforderlichen Kürze Hundertwassers wichtige Lebensabschnitte ("Aufbrüche", den "großen Weg") sowie "Tätigkeitsfelder" (Künstler als Prophet, Maler, Ökopionier und "Nicht-Architekt"), um sich abschließend wieder dem Metaphorischen ("Meeren, Bildern und Bäumen") zu widmen. Die Autorin G. Illetschko ist keine Unbekannte. Im gleichen Verlag erschienen von ihr "Kandinsky und Paris" (BA 9/97) und "Ich, Michelangelo" (zuletzt BA 3/04). Ausgestattet ist der Band im üblichen Hundertwasser-Look. (2 S)


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Hundertwasser, Friedensreich

Interessenkreis: Biographie Kunst und Design

Friedensreich Hundertwasser / Georgia Illetschko. - München : Prestel, 2012. - 126 S. : überw. Ill. (überw. farb.), graph. Darst. ; 25 cm
ISBN 978-3-7913-4386-0 fest geb. : EUR 19.95

0005465001 - K 911 Hundertwasser, F. - Signatur: K 911 Huntertwasser, F. - Sachbuch Erw.