Frühstück bei Monsieur Henri
Film Erw.

Der verwitwete Monsieur Henri lebt allein in einem großen Haus. Bis sein Sohn beschließt, dass es an der Zeit für eine Mitbewohnerin ist. So zieht die junge Studentin Constance ein und bringt das Leben der Familie ganz schön durcheinander. Der verwitwete Monsieur Henri lebt allein in einer großen Wohnung. Bis sein Sohn beschließt, dass es an der Zeit für eine Mitbewohnerin ist. So zieht die junge Studentin Constance ein. Doch diese kann sich die Miete eigentlich nicht leisten. So macht ihr Monsieur Henri ein Angebot: Constance braucht keine Miete zu zahlen, wenn sie im Gegenzug dafür sorgt, dass die Ehe seines Sohnes scheitert, weil Henri seine Schwiegertochter verachtet. - Regisseur Ivan Calbérac lässt in einer gewohnten Mischung aus Humor und Tiefgang eine nette französische Komödie entstehen, die sich auch dem Thema der allgegenwärtigen Wohnungsnot widmet. Die Leistung der Schauspieler, allen voran Claude Brasseur (bekannt als Vater aus "La boum") und die Newcomerin Noémie Schmidt, ist herausragend. Etwas deplatziert wirkt hingegen die Verführungsgeschichte. Alles in allem ein schöner Film, der gut unterhält und der dazu animieren möchte, seine Träume zu verwirklichen, bevor es zu spät ist. Nicht nur für Freunde der französischen Komödie sehenswert. (Sprachen: D, F; UT: D / Making-of)


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Komödie

Frühstück bei Monsieur Henri / Filmregisseur: Ivan Calbérac ; Drehbuchautor: Ivan Calbérac ; Bildregisseur: Vincent Mathias ; Musikalischer Leiter: Laurent Aknin ; Schauspieler: Claude Brasseur, Guillaume de Tonquedec, Noémie Schmidt [und andere]. - Berlin : good!movies, 2016. - 1 DVD-Video (96 min) : farbig
Einheitssacht.: ¬L'¬ étudiante et Monsieur Henri
EAN 4015698008036

0027325001 - R 11 - Signatur: R 11 Frü - Film Erw.