Greig, Geordie
Frühstück mit Lucian Freud
Sachbuch Erw.

Greig, Herausgeber des "The Mail on Sunday", gehörte über fast 10 Jahren zum Personenkreis um L. Freud, der regelmäßig an den Wochenenden mit dem Maler im Londoner Clarke's Restaurant frühstückte. Auf der Grundlage dieser Frühstücksgespräche entstand diese Freud-Biografie. Zu seinen Lebzeiten war der britische Maler L. Freud kein Befürworter von Lebensgeschichten über ihn. Er gab kaum Interviews und verhinderte einmal die Drucklegung einer von ihm bereits autorisierten Biografie. G. Greig, einst Kulturredakteur für "The Sunday Times" und derzeit Herausgeber des "The Mail on Sunday", gehörte über fast 10 Jahre zum Personenkreis, der regelmäßig an den Wochenenden mit Freud im Londoner Restaurant "Clarke's" frühstückte. Auf der Grundlage dieser Frühstücksgespräche entstand die Biografie. Sie ist voll persönlicher Details über Lebensweise, Gewohnheiten und das intime Leben des Malers. Greig vertuscht nichts, verschont nichts und zeichnet einen lebenshungrigen und auf seine Art exzentrischen Maler, der sich von den Kunstavantgarden seiner Zeit nicht beeindrucken ließ. Gleichzeitig verströmt das Buch eine ungeheure Sympathie für den Künstler, sodass man beim Lesen den Effekt einer liebevollen kritischen Wertschätzung, des Urteilens ohne Verurteilen, zu spüren bekommt. Sehr empfohlen - nicht nur für Kunstinteressenten, sondern auch für Biografien-Leser. (2)


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Biographien

Greig, Geordie:
Frühstück mit Lucian Freud / Geordie Greig. - München : Nagel & Kimche, 2014. - 266 S. : zahlr. Ill. (überw. farb.) ; 22 cm
Einheitssacht.: Breakfast with Lucian. - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-312-00609-0 fest geb. : EUR 21.90

0026339001 - K 911 Freud, L. - Signatur: K 911 Freud, L Gre - Sachbuch Erw.