Fünf Freunde 4
Kinderfilm

Die 5 Freunde finden in einer Ausstellung über das Alte Ägypten ein Amulett, das unverzüglich den Behörden in Kairo übergeben werden soll. Hier angekommen, verschwindet das Amulett, Julians Vater wird des Diebstahls bezichtigt und kommt ins Gefängnis. Die 5 müssen seine Unschuld beweisen ... "Die 5 Freunde sind in den Ferien bei Julians Vater Bernhard zu Gast. In seiner Ausstellung über das Alte Ägypten entdecken die Freunde ein Amulett, das unverzüglich den ägyptischen Behörden in Kairo übergeben werden soll. Hier angekommen verschwindet das Amulett, Bernhard wird des Diebstahls bezichtigt und ins Gefängnis gesperrt. Julian, Dick, Anne, George und Timmy, der Hund, machen sich auf die Suche nach dem wahren Täter und kommen einer geheimen Organisation auf die Spur. - Die 5 Freunde sind älter geworden und so darf auch ihr 4. Kinoabenteuer actionreicher, spannungsgeladener und kniffliger sein als die Vorgänger. Sogar zarte Liebesgefühle zwischen George und dem ägyptischen Straßenjungen Auni kommen auf" (J. Heller, IN-1 6/15). "Wie schon die Vorgänger knackte auch der 4. Teil die 1-Mio.-Kinobesucher-Marke - uneingeschränkte Empfehlung für alle" (L. Pohl, IN-1 35/15). Aus der Reihe "Oetinger kino". (Sprache: D; UT: D für Hörgesch., GB / Making-of, Interviews, Featurettes, Trailer)

Freigegeben ab 6 Jahren.


Dieses Medium ist voraussichtlich bis zum 17.12.2019 ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.

Serie / Reihe: Oetinger-Kino (16 Medien)

Interessenkreis: Abenteuer Literaturverfilmung Kinderfilm

Fünf Freunde 4 / nach den Büchern von Enid Blyton ; Filmregisseur: Mike Marzuk ; Drehbuchautor: Peer Klehmet und 2 andere] ; Bildregisseur: Philip Peschlow ; Musikalischer Leiter: Wolfram de Marco ; Schauspieler: Valeria Eisenbart, Quirin Oettl, Justus Schlingensiepen [und andere]. - Hamburg : Oetinger Media GmbH, 2017. - 1 DVD-Video (94 min) : farbig. - (Oetinger-Kino)
Einheitssacht.: Fünf Freunde 4. - FSK ab 6 freigegeben
EAN 4260173781748

0028176001 - III J 0 - Signatur: III J 0 Fün - Kinderfilm