Für eine Nacht und immer?
Film Erw.

Zwischen Eva und ihrem Freund Tom liegen 21 Jahre. Wenn sie essen gehen, halten ihn viele für ihren Sohn. Kann die Liebe den gesellschaftlichen Konventionen standhalten? Auf einer Geschäftsreise in Slowenien trifft Eva auf den professionellen Pokerspieler Tom. Der 21 Jahre Jüngere macht ihr offensichtliche Avancen und Eva gibt ihren Gefühlen nach. Zurück in München will sie den One-Night-Stand hinter sich lassen, doch plötzlich steht Tom vor ihrer Tür und macht deutlich, dass es für ihn mehr war. Entgegen aller Widersprüche lässt sich Eva auf Tom ein. Doch damit stößt sie nicht nur bei ihrer Tochter auf Widerstand. - Starke Leistung von Juliane Köhler ("Schoßgebete") und Marc Benjamin ("Luis Trenker - Der schmale Grat der Wahrheit"). Die Beziehung und alle damit immer noch verbundenen Vorurteile werden authentisch beschrieben. Und obwohl beim Ende weniger mehr gewesen wäre, bleibt das Liebesdrama stimmig. Sehenswerter deutscher ARD-Fernsehfilm. (Sprachen: D, D für Sehgesch.; UT: D, D für Hörgesch. / Trailer)

Freigegeben ab 12 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Liebe TV-Film

Für eine Nacht und immer? / Regie: Sibylle Tafel. Drehb.: Brigitte Blobel ... Kamera: Thomas Etzold. Musik: Martin Tingvall. Darst.: Juliane Köhler ; Marc Benjamin ; Dominic Raacke ; Alice Dwyer ... - München : Universum Film, 2016. - 1 DVD (90 Min.) : farb. - FSK ab 12 freigegeben

0024068001 - R 11 - Signatur: R 11 Für - Film Erw.