Bergmann, Renate
Ich seh den Baum noch fallen ; Renate Bergmanns Weihnachtsabenteuer
Belletristik Erw.

«Meine Tochter Kirsten ist Heilpraktikerin für Kleintiere und isotoà idioà esoterische Lebensberaterin. Sie ist ein bisschen eigen und hat mit den christlichen Werten des Weihnachtsfestes so gar nichts im Sinn. Was hatten wir für Streitereien an Weihnachten, jahrelang! Aber irgendwann hat es mir gereicht. «Renate», habe ich mir gesagt, «Renate, auch wenn es dein eigen Fleisch und Blut ist - das musst du dir nicht mehr antun.» Wissen Se, Kirsten hat wegen Scheu Pfeng den Weihnachtsbaum aus der Wohnstube geräumt und sich geweigert, mit mir «Stille Nacht» zu singen. Wegen Harley und Karma und so. Gut und schön, aber als sie dann Sissi abgeschaltet hat, hat es mir gelangt.»

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: rororo (111 Medien)

Interessenkreis: Weihnachten

Bergmann, Renate:
Ich seh den Baum noch fallen : ; Renate Bergmanns Weihnachtsabenteuer / Renate Bergmann. - Originalausgabe. - Reinbek bei Hamburg : Rowohlt Taschenbuch Verl., 2017. - 108 S. ; 17 cm. - (rororo; 9)
ISBN 978-3-499-27362-9 8,00

0028036001 - R 11 - Signatur: R 11 Ber - Belletristik Erw.