Kalt erwischt ; ein Wintermärchen
Belletristik Kind

In diesem Jahr will es überhaupt nicht kalt werden, dem Igel Peter Piek ist es viel zu heiß für den Winterschlaf. Da hat er eine Idee: Piek veranstaltet einen Flohmarkt, auf dem er seine Wintersachen verkaufen will. Eine Super-Idee, finden die anderen Tiere. Ab 4. Nach "Müssen wir?" (BA 4/10) legt das Autoren-Duo erneut ein Bilderbuch rund um die Waldtiere vor. Die Klimaerwärmung macht sich bemerkbar, dem Igel Peter Piek ist es viel zu heiß für den Winterschlaf. Da hat er eine Idee: Piek veranstaltet einen Flohmarkt, auf dem er seine Wintersachen verscherbeln will. Die anderen Tiere schließen sich an, aber es gibt ein Problem. Jeder will verkaufen, aber niemand hat Bedarf an Winterausrüstung. Doch die Tiere sind erfinderisch. Der Bär lässt sich den Pelz scheren, aus der Wolle strickt die Eule schicke Bademoden. Und der Schlitten, in dem sonst der Weihnachtsmann herumkutschiert wurde, wird zur Hollywood-Schaukel umfunktioniert. Aber als die Tiere auf Sommer getrimmt sind, setzt der Winter doch noch ein. Da gehen alle zum Aufwärmen in die Bärenwohnung. Eine Nonsens-Geschichte mit vielen witzig-schrägen Bildern in kräftigen Farben. Besonders absurd ist das Wildschwein, das in einem zur Taucherausrüstung umfunktionierten Ofen steckt und Fische beobachtet. Gerne empfohlen ab mittleren Beständen.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Waldtiere Winter

Interessenkreis: Bilderbuch Lustiges Weihnachten

Kalt erwischt : ; ein Wintermärchen / Anja Fröhlich ; Gergely Kiss. - Hamburg : Oetinger, 2012. - [14] Bl. : überw. Ill. (farb.) ; 29 cm
ISBN 978-3-7891-6741-6 fest geb. : EUR 12.95

0009340001 - I J 0 - Signatur: I J 0 Kal - Belletristik Kind