Iland-Olschewski, Barbara
Kaninchen-Alarm!
Belletristik Kind

Auf Spuk-Ekelburg verwandeln sich die ausgestopften Tiere weiterhin Nacht für Nacht in Geistertiere, um zu lernen, wie man richtig spukt. Nur der Rauhaardackel Arik und seiner Freunde der Tiergeister AG bleiben den Menschen weiter wohl gesonnen. Eines Tages aber beschließen die strengen Geisterlehrer, dass das friedfertige Kaninchen Honig in ein echtes Wer-Kaninchen verwandelt werden soll. Und zwar ausgerechnet in der Nacht, in der die Menschen-Klasse mit ihrer Lehrerin Frau Stech-Palme eine ganze Nacht in der Schule verbringen möchte. Also setzen Arik und Co. alles daran, die Menschenkinder zu beschützen und Honig zurückzuverwandeln. Dabei beschleicht die Geisterkinder am Schluss noch ein ungeheurer Verdacht bezüglich ihrer Lehrer. - Der 2. Band der Tiergeister AG-Reihe (Band 1: "Achtung, gruselig!", ID-A 44/18) ist eine gelungene Fortsetzung für junge Grusel- wie Tierfreunde in wieder durchweg leicht verständlichen Sätzen. Leider bleiben die einzelnen Figuren immer noch etwas blass oder leicht oberflächlich. Dennoch weiter gerne empfohlen. Das offene Ende deutet auch auf einen weiteren Band hin.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Tiergeister AG (3 Medien)

Interessenkreis: Fantastisches FerienLeseLust2019

Iland-Olschewski, Barbara:
Kaninchen-Alarm! / Barbara Iland-Olschewski. - München : Ars Ed., 2018. - 156 S., Ill. - (Tiergeister AG; 2)
ISBN 978-3-8458-2043-9

0030708001 - II J 0 - Signatur: II J 0 Ila - Belletristik Kind