Jungwirth, Andreas
Kein einziges Wort
Belletristik Kind

Kein einziges Wort darf Simon sagen. Weder über den getöteten Hund auf dem Acker noch über den Zettel mit der unmissverständlichen Botschaft: "Letzte Warnung!" Sonst ist auch Simons Leben in Gefahr. Also schweigt er. Beinhart. Selbst dann noch, als der Hundebesitzer verprügelt und dessen Hof angezündet wird. Simon ahnt: Wenn er nicht bald den Mund aufmacht, wird der Täter sein Ziel erreichen...


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Krimi

Jungwirth, Andreas:
Kein einziges Wort / Andreas Jungwirth. - 1. Aufl. - Ravensburg : Ravensburger Buchverl., 2016. - 348 S.
ISBN 978-3-473-40114-7 14,99

0024944001 - III J 0 - Signatur: III J 0 Jun - Belletristik Kind