Kennst du das Land? ; Deutschlandgedichte
Belletristik Erw.

Gedichte aus 8 Jahrhunderten und allen politischen Lagern, die mit ihrer ganzen Bandbreite möglicher Haltungen und Einstellungen zur nationalen Frage zugleich das historische Geschehen lyrisch begleiten. Über 100 Autorinnen und Autoren aus 8 Jahrhunderten und allen politischen Lagern mit meist einem, gelegentlich auch mehreren Gedichten aus und über Deutschland - von Walther von der Vogelweide bis zur Gegenwart. Darunter finden sich patriotische Hoffnungen, utopische Projektionen wie auch skeptische Texte, die von der Hymne bis zum Pasquill, von der Elegie bis zur Beschwörung, Verwünschung und Schmähung keine lyrische Gattung, keine Ton- und Stimmungslage auslassen. So waren für die Auswahl der Texte denn auch nicht vornehmlich ästhetische Kriterien maßgebend, sondern ihre Aussagekraft in Bezug auf nationale Krisen und Umbruchzeiten (mit Schwerpunkt auf den Befreiungskriegen, Vormärz, Reichsgründung, Weltkriegen, NS-Zeit und Bundesrepublik/DDR bzw. Wiedervereinigung). In ihrer chronologischen Anordnung bildet die Sammlung ein poetisches, das historische Geschehen begleitendes Geschichtsbuch, das seine Brisanz vor dem Hintergrund deutscher Identität und der Leitkulturdebatte gewinnt. Ein gründliches Vorwort - mehr ein langes Essay - dient der Einordnung der Texte, die durch Anmerkungen erschlossen sind.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: o.IK

Kennst du das Land? : ; Deutschlandgedichte / hrsg. von Volker Meid. - Stuttgart : Reclam, 2012. - 245 S. ; 19 cm. - (Reclam-Taschenbuch; 20241)
ISBN 978-3-15-020241-8 kt. : EUR 9.95

0010854001 - R 20 - Signatur: R 20 Kenn - Belletristik Erw.