Beer, Hans de
Kleiner Eisbär - Lars, bring uns nach Hause!
Belletristik Kind

Beim Spielen entdeckt der kleine Eisbär Lars ein schwarzes Monster. Es entpuppt sich als U-Boot, in dem 2 verwaiste Eisbärenkinder Zuflucht gefunden haben. Da sie gerne zu ihren Eltern zurückkehren möchten, verhilft ihnen Lars zur Flucht. Doch an Land findet er den Weg nach Hause nicht. Ab 4. Am Nordpol ist es ungewöhnlich warm, sodass Leben und Spielen im schmelzenden Eis für Eisbären gefährlich ist. Bei einem seiner Ausflüge entdeckt Lars, der kleine Eisbär, ein geheimnisvolles schwarzes Monster im Meer. Von Fredi, dem Schiffshund, erfährt er, dass es sich um ein Forschungs-U-Boot handelt und derzeit zwei verwaiste Eisbärenkinder beherbergt. Als blinder Passagier an Bord geschmuggelt, verhilft Lars den beiden zur Flucht. Doch leider muss er erkennen, dass er nach der Tauchfahrt des U-Boots an Land die Orientierung verloren hat. Ob ein vorbeikommender Polarfuchs helfen kann? Hans de Beer legt hier im vertrauten, zarten Aquarellstil gehalten, sein neuestes Abenteuer von dem kleinen Eisbären (zuletzt BA 9/08) vor. Obwohl der längere Vorlesetext jüngere Zuhörer herausfordert, werden sie von den authentischen Zeichnungen des für sie spannenden und geheimnisvollen U-Boots und seinen Einrichtungen begeistert sein. Das Bilderbuch ist mit einem Zugangscode zu einem MP3-Hörbuch ausgestattet. Ein empfehlenswerter und sicher sehr gefragter Titel über Hilfsbereitschaft, Neugier und Mut für alle.

Dieses Medium ist 2 Mal vorhanden. Klicken Sie auf Medienstatus anzeigen, um die Verfügbarkeit des Mediums zu prüfen.

Interessenkreis: Bilderbuch Lesestart Abenteuer

Beer, Hans ¬de¬:
Kleiner Eisbär - Lars, bring uns nach Hause! / Hans de Beer. - Zürich : Nord-Süd-Verl., 2011. - [14] Bl. : überw. Ill. (farb.) ; 30 cm
ISBN 978-3-314-10028-4 fest geb. : EUR 13.95

0010161001 - I J 0 - Signatur: I J 0 Bee - Belletristik Kind