Russell, Christopher
Kommt ein Lämmchen geflogen
Belletristik Kind

Die 5 Rasseschafe der Eppingham-Farm reisen nach London, wo sie auf der Stadtfarm untergebracht werden. Doch bereits in der 1. Nacht brechen sie aus, um den heiligen Kübel zu suchen, der sie zu etwas Besonderem machen soll. Ab 11. Die 5 Rasseschafe der Eppingham-Farm (zuletzt "Auf die Hufe, fertig, los", ID-A 39/13) reisen nach London, wo sie auf der Stadtfarm untergebracht werden sollen. Doch bereits in der 1. Nacht brechen sie aus, um den heiligen Kübel zu suchen, von dem in der Ballade des heiligen Vlies die Rede ist und der sie zu etwas Besonderem machen soll. Zeitgleich finden in der Stadt die Familien-Spaß-Spiele statt, deren Gewinner ein goldener Pokal winkt. Die Schafe halten diesen Pokal für den goldenen Kübel, verfolgen ihn und bringen damit immer wieder die Spiele durcheinander. Die Schafe wiederum werden von einem verbrecherischen Schwesternpaar verfolgt, da der Widder einen alten Schlüssel verschluckt hat, der der Legende nach zu dem heiligen Gral aus der Artussage führen soll. Wie schon in den Vorgängerbänden kommt es wieder zu einer witzigen und rasanten Jagd, die Geschichte ist aber auch ohne Kenntnisse der anderen Geschichten zu verstehen. Trotzdem vor allem dort, wo die Reihe viel gelesen wird, gerne empfohlen.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: ¬Die¬ Schafgäääng (4 Medien)

Interessenkreis: Humor FerienLeseLust 2015

Russell, Christopher:
Kommt ein Lämmchen geflogen / Christine & Christopher Russell. Aus dem Engl. von Eva Plorin. - Stuttgart : Thienemann, 2015. - 208 S. : Ill. ; 21 cm. - (¬Die¬ Schafgäääng; 5)
ISBN 978-3-522-18399-4 fest geb. : EUR 9.99

0020072001 - III J 0 - Signatur: III J 0 Rus - Belletristik Kind