Till, Jochen
Raubritter Rocko und die Wilde Wilma
Belletristik Kind

Raubritter Rocko und Raubknappe Rotznase bekommen Besuch von Rockos Cousine Wilma. Aber mit Mädchen spielen ist doch total langweilig! Oder? Lustiges Abenteuer für fortgeschrittene Leseanfänger ab 7. Raubritter-Papa Ralle hat eine Überraschung für seinen Sohn Rocko und dessen Knappen Rotznase: Sie bekommen Verwandtenbesuch! Raubritter Waldemar und seine Tochter Wilma, Rockos Cousine, machen auf dem Weg zum Meer bei ihnen Station, denn Waldemar schult um und wird Pirat. Dass es zu diesem Anlass Wildschwein mit Pommes und Nutella zum Frühstück gibt ist toll, aber mit einem Mädchen spielen? Mädchen sind doch langweilig! Dass Wilma schneller rennen und weiter springen kann als Rocko ist für den kleinen Angeber ein herber Schlag. Als sie ihm aber bei einer waghalsigen Kletterpartie aus der Patsche hilft, werden sie Freunde. Dies ist das 4. Abenteuer für Rocko (zuletzt ID-A 14/14), die wilde Wilma erhält darüber hinaus in diesem Frühjahr eine eigene Reihe bei Tulipan ABC. Pfiffig illustriertes Kinderbuch, leider ist es meines Erachtens etwas zu vorhersehbar und plakativ, dass Wilma immer, egal ob beim Klettern oder Armdrücken, ausnahmslos besser ist als Rocko. Zur Fortsetzung empfohlen, Covergestaltung ist allerdings nicht sehr auffällig.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Mädchen Ritter

Interessenkreis: Erstes Lesealter

Till, Jochen:
Raubritter Rocko und die Wilde Wilma / Jochen Till. - München : Tulipan-Verl., 2015. - [20] Bl. : überw. Ill. (farb.) ; 22 cm. - (Tulipan-ABC : Lesestufe B : ab 7)
ISBN 978-3-86429-213-2 fest geb. : EUR 8.95

0026148001 - I J 0 - Signatur: I J 0 Til - Belletristik Kind