Fitzek, Sebastian
Simon Jäger liest Sebastian Fitzek, AchtNacht
Hoerbuch Erw.

Ein Schreckensszenario: Jeder darf den Namen eines verhassten Menschen in einen Lostopf werfen. In der Nacht vom 8.08. eines jeden Jahres wird ein Name gezogen. Diese Person ist nun vogelfrei und zum Töten freigegeben. Es kann jeden treffen ... Stellen Sie sich vor, es gibt eine Todeslotterie. Sie können den Namen eines verhassten Menschen in einen Lostopf werfen. In der "AchtNacht", am 8.08. eines jedes Jahres, wird aus allen Vorschlägen ein Name gezogen. Der Auserwählte ist eine AchtNacht lang geächtet, vogelfrei. Jeder in Deutschland darf ihn straffrei töten - und wird mit einem Kopfgeld von 10 Millionen Euro belohnt. (Verlagstext) *** Dieser Titel kann für Sie ab sofort vorgemerkt werden. Die Auslieferung durch die ekz erfolgt unmittelbar nach Erscheinungstermin - unabhängig von der später folgenden bibliothekarischen Begutachtung.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Thriller Lesung

Fitzek, Sebastian:
Simon Jäger liest Sebastian Fitzek, AchtNacht / Regie: Matthias Hlebaroff. - Bearbeitete Fassung. - Köln : Lübbe Audio, 2017. - 6 CDs (398 min)
Einheitssacht.: AchtNacht
ISBN 978-3-7857-5528-0 18,99

0026539001 - R 11 - Signatur: R 11 Fit - Hoerbuch Erw.