Hunter, Erin
Spur des Mondes
Belletristik Kind

Das Misstrauen unter den Clans wird immer größer und immer mehr Clankatzen trainieren im Wald der Finsternis. Doch Häherfeder hat noch andere Probleme: Er erhält einen Hilferuf vom Stamm des eilenden Wassers und dort erfährt er, dass nicht 3, sondern 4 Katzen die Prophezeiung erfüllen müssen. Im 4. Band der 4. Staffel (zuletzt "Stimmen der Nacht", ID-A 31/14) nehmen die Geschehnisse um die Prophezeiung noch mal Fahrt auf: Immer mehr Katzen aus den Clans trainieren im Wald der Finsternis, Häherfeder erhält von einer Ahnenkatze die Anweisung, in die Berge zu reisen, um den Stammeskatzen zu helfen, die vor einer Zerreißprobe stehen. In einer Vision erhält er tiefere Einblicke in die Vergangenheit der Clan- und Stammeskatzen und erkennt, dass alle Katzen von der Prophezeiung und dem beginnenden Krieg betroffen sind und die Macht der 3 nicht ausreichen wird, um sie zu retten. - Routiniert und spannend geschrieben wird in diesem Band mehr Augenmerk auf die negativen Eigenschaften der Katzen wie Eifersucht, Neid und die Auseinandersetzung damit gelegt. Die Autorinnen deuten immer mehr an, was in den nächsten Bänden passieren könnte und auch die angeblich tote Schwester von Häherfeder und Löwenglut, Distelblatt, könnte wieder eine Rolle spielen, da aus 3 4 werden müssen. Mit vielen Fragen bleibt der Leser zurück und kann den nächsten Band kaum erwarten. Für alle zur Fortsetzung.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Fantasy Katzen

Hunter, Erin:
Spur des Mondes / Erin Hunter. Aus dem Engl. von Anja Hansen-Schmidt. - Weinheim : Beltz & Gelberg, 2014. - 323 S. : Kt. ; 22 cm. - (Warrior Cats: Zeichen der Sterne; 4)
Einheitssacht.: Sign of the moon. - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-407-81170-7 fest geb. : EUR 14.95

0020722001 - III J 0 - Signatur: III J 0 Hun - Belletristik Kind