Irving, John
Straße der Wunder ; Roman
Belletristik Erw.

Die Geschwister Juan Diego und Lupe wachsen auf einer Müllkippe in Mexiko auf. Als ihre Mutter, eine Prostituierte, sie im Stich lässt, kommen sie in ein Waisenheim, danach finden sie Aufnahme im "Zirkus der Wunder", wo sie als Artist und Wahrsagerin erstmals Bestätigung und ein Auskommen finden. Juan Diego und seine stumme Schwester Lupe sind Müllkippenkinder in Mexiko. Ihre einzige Überlebenschance: der Glaube an die eigenen Wunderkräfte. Denn Juan Diego kann fliegen und Geschichten erfinden, Lupe sogar die Zukunft voraussagen, insbesondere die ihres Bruders. Um ihn zu retten, riskiert sie alles. Zwei junge Migranten auf der Suche nach einer Heimat in der Fremde und in der Literatur. (Verlagstext) *** Dieser Titel kann für Sie ab sofort vorgemerkt werden. Die Auslieferung durch die ekz erfolgt unmittelbar nach Erscheinungstermin - unabhängig von der später folgenden bibliothekarischen Begutachtung.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Kindheit/Jugend

Irving, John:
Straße der Wunder : ; Roman / John Irving ; aus dem Amerikanischen von Hans M. Herzog. - Zürich : Diogenes, 2016. - 775 Seiten ; 19 cm
Einheitssacht.: Avenue of mysteries. - einzelne Einheit
ISBN 978-3-257-06966-2 fest geb. : EUR 26.00

0023965001 - R 11 - Signatur: R 11 Irv - Belletristik Erw.