Haruf, Kent
Unsere Seelen bei Nacht ; Roman
Belletristik Erw.

Eines Tages macht die Witwe Addie ihrem Nachbarn Louis den ungewöhnlichen Vorschlag, nachts bei ihr einzuziehen. Es ginge ihr nicht um Sex, sondern um ein Ende ihrer Einsamkeit. Nach kurzer Bedenkzeit willigt er ein und beide erleben ein spätes Glück. Addie, 70 Jahre alt und Witwe, klingelt bei ihrem Nachbarn Louis, ebenfalls verwitwet. Beide fühlen sich einsam in ihren verwaisten Häusern. Bis Addie ihm einen ungewöhnlichen Vorschlag macht: Er solle künftig bei ihr übernachten. Es ginge ihr nicht um Sex, sondern sie brauche jemanden zum Reden. Nach kurzer Bedenkzeit willigt Louis ein, packt seinen Pyjama ein und legt sich neben Addie in ihr großes Bett. Schnell stellen sie sich aufeinander ein und sind dann froh, sich gefunden zu haben. Doch in ihrer Kleinstadt Holt in Colorado beobachtet man sich gegenseitig genau. Schnell wird über sie geklatscht; ihre Kinder erfahren von ihrem angeblichen Verhältnis und verlangen dessen Ende. Dann zieht Addies Enkel wegen einer Trennung seiner Eltern zu ihr. Addie und Louis legen eine Beziehungspause ein, damit er sich eingewöhnen kann. Louis beschafft ihm sogar einen Hund, damit er nachts ruhig in seinem Zimmer schläft ... Ein schlichter, stimmiger Roman für alte Menschen. Der Erzählfluss ist ruhig. Die Lebensfreude des Paares berührt. Auch zum Vorlesen bei Seniorenveranstaltungen gut geeignet.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Alter

Haruf, Kent:
Unsere Seelen bei Nacht : ; Roman / Kent Haruf ; aus dem Amerikanischen von pociao. - Zürich : Diogenes, 2017. - 196 Seiten ; 19 cm
Einheitssacht.: Our souls at night
ISBN 978-3-257-06986-0 fest geb. : EUR 20.00

0027245001 - R 11 - Signatur: R 11 Har - Belletristik Erw.