Mahnke, Wolfgang
Upschnappt! Plattdeutsche Geschichten
Belletristik Erw.

Skurril, satirisch, ironisch, nachdenklich, manchmal sarkastisch, aber immer dem Menschen mit seinen großen und kleinen Schwächen und Problemen zugewandt, so kommen sie daher, die pointierten Texte des bekannten plattdeutschen Erzählers Wolfgang Mahnke. Sehr gegenwärtig ist das, was er »upschnappt« hat, denn er hat genau zugehört, beobachtet, oft auch selbst erfahren: Da erleben wir einen Großvater bei einem Konzert, das »Telefonverhalten« von Frauen, nähern uns - man kann ihn regelrecht hören - einem schnarchenden Ehemann, »leiden« mit bei Kurerlebnissen und den Auswüchsen der Gesundheitsreform sowie bei dem, was man aus einer Rechtsanwaltskanzlei erfährt. Und dann die Geschichte »Worüm givt dat in Rostock eigentlich kein John-Brinckman-Museum«? - ein Appell an das Kulturamt?! Der Leser wird eintauchen in das Leben, in sein Leben, in eigene und fremde Erfahrungen, wird nach der Lektüre dieser Erzählungen feststellen: Dor möt oewer einer ierst up kamen! Es ist einer drauf gekommen - Wolfgang Mahnke.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Niederdeutsch Mundart

Interessenkreis: Plattdeutsch

Mahnke, Wolfgang:
Upschnappt! Plattdeutsche Geschichten / Wolfgang Mahnke. - 1. - Rostock : Hinstorff, 2010. - 112 S. - - 20,5 x 12,5 cm
ISBN 978-3-356-01402-0 8,90

0004469001 - R 11 - Signatur: R 11 Mah - Belletristik Erw.