Weisberg, Joseph
Zehnte Klasse
Belletristik Erw.

Die 10. Klasse läuft für den 15-jährigen Jeremy absolut beglückend. Er findet Anschluss an die coolste Gang und auch die hübschen Mädchen sind nicht abgeneigt. Ab 13. Die 10. Klasse läuft für Jeremy fantastisch an. Er wird in den intimen Kreis der Schulprominenz integriert. Er verliebt sich in die exotisch anmutende Renée und er entdeckt tagtäglich unglaublich schöne Brüste. Mädchen schätzen an dem 15-Jährigen die stille und bescheidene Art und stufen ihn (aus der Perspektive des Lesers) als ungefährlich ein. Jeremy jedoch hat neben der schnoddrig-banalen Beschreibung seines Schulalltags auch Fantasien, die vor allem 15-Jährige männliche Leser interessieren dürften. - Ein typisch amerikanischer Teenager-Bericht ohne eigentliche Story, aber prall gefüllt mit Unsicherheit und Betörung. Jeremys Verklemmtheit könnte deutsche Knaben partiell belustigen. Leserinnen werden ihn dagegen für "süß" befinden. Ob Lebert als Übersetzer taugt, ist schwer einzuschätzen. Sein Kultstatus dürfte bei der Zielgruppe verblasst sein. Die Crazy-Generation ist heute weit über 20 und mit seinen jüngsten Romanen konnten Jugendliche wenig anfangen. Dank der gelungenen und durchaus Neugier erregenden Verpackung breit empfohlen.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: cbt (10 Medien)

Schlagwörter: Männliche Jugend USA High school

Interessenkreis: Schule

Weisberg, Joseph:
Zehnte Klasse / Joseph Weisberg. - Dt. Erstausg. - München : cbt, 2007. - 350 S. ; 19 cm. - (cbt; 30383)
Einheitssacht.: 10th Grade. - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-570-30383-2 kt. : EUR 7.95

0005486001 - R 11 JUG - Signatur: R 11 JUG Wei - Belletristik Erw.