Prange, Peter
Zeit zu hoffen, Zeit zu leben ; 1933-1939
Belletristik Erw.

Familie Ising lebt seit Generationen in der Nähe von Wolfsburg, die Eltern Dorothee und Hermann sowie die Geschwister Charlotte, Horst, Edda und Georg. Als Hitler eine riesige Automobilfabrik bauen will, wird die Familienidylle zerstört. Teil 1 der zweibändigen Reihe "Eine Familie in Deutschland". Seit Generationen leben die Isings im Wolfsburger Land, fernab der Welt und doch mitten in Deutschland. Alles verändert sich für die Familie, als auf Hitlers Befehl eine gigantische Automobilfabrik entstehen soll, um den "Volkswagen" zu bauen. Kinderärztin Charly und Filmproduzentin Edda, Autoingenieur Georg und Parteisoldaten Horst - sie alle müssen sich entscheiden: Mache ich mit? Beuge ich mich? Oder widersetze ich mich? (Verlagstext) *** Dieser Titel kann für Sie ab sofort vorgemerkt werden. Die Auslieferung durch die ekz erfolgt unmittelbar nach Erscheinungstermin - unabhängig von der später folgenden bibliothekarischen Begutachtung.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: ¬Eine¬ Familie in Deutschland (2 Medien)

Interessenkreis: Zeitgeschichte

Prange, Peter:
Zeit zu hoffen, Zeit zu leben : ; 1933-1939 / Peter Prange. - Frankfurt am Main : Fischer Scherz, 2018. - 669 Seiten ; 22 cm. - (¬Eine¬ Familie in Deutschland; Erstes Buch)
ISBN 978-3-651-02556-1 fest geb. : EUR 22.00

0029667001 - R 11 - Signatur: R 11 Pra - Belletristik Erw.