Edgarian, Carol
Zeiten der Ernüchterung ; Roman
Belletristik Erw.

Lena und Charlie haben jede Menge Probleme: Ein krankes Baby, die Trauer um einen toten Zwilling, ein defizitäres Forschungsprojekt, offene Rechnungen und Einsamkeit. Kann ihre Ehe in diesen harten Zeiten das Auftauchen von Lenas leidenschaftlichem Ex-Liebhaber überstehen? Lena und Charlie haben einen eigenwilligen Sohn, ein krankes Baby, ein rosafarbenes Haus und auch sonst jede Menge Probleme: Charlie arbeitet als Chirurg, entwickelt einen Operationsroboter, sucht händeringend nach Investoren und lebt quasi im Flugzeug. Lena führt einen Mehrfrontenkrieg gegen Lungenentzündung, die Trauer um einen toten Zwilling, offene Rechnungen und Einsamkeit. Kann ihre Ehe in diesen harten Zeiten das Auftauchen eines leidenschaftlichen Ex-Liebhabers überstehen? - Nicht jeder Autor ist in der Lage, auf 460 Seiten eine Geschichte zu erzählen, ohne sich dabei in Redundanzen zu verlieren. Carol Edgarian hat es geschafft: So angenehm vielschichtig ist ihre Prosa, so 3-dimensional sind ihre Charaktere, so anrührend gewährt sie Einblicke in die Mikrokosmen der Zwischenmenschlichkeit, dass keine Seite überflüssig ist. Meisterhaft verwebt sie Situationskomik, Ernsthaftigkeit und einprägsame Bilder. Gekoppelt an das Schicksal einer durchschnittlich verrückten Mittelklasse-Familie ist so eine grandiose Momentaufnahme amerikanischer Zeitgeschichte entstanden. Unbedingt empfehlenswert!

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Familie

Edgarian, Carol:
Zeiten der Ernüchterung : ; Roman / Carol Edgarian. - Dt. Erstausg. - Berlin [u.a.] : Kein & Aber, 2012. - 461 S. ; 19 cm
Einheitssacht.: Three stages of amazement. - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-0369-5626-8 fest geb. : EUR 22.90

0004313001 - R 11 - Signatur: R 11 Edg - Belletristik Erw.