Pannen, Kai
Neu Zombert in der Schule des Schreckens
Belletristik Kind

Zombie Norbert, genannt Zombert, weiß von seinem Freund Konrad, dass lesen viel Spaß macht und gegen Langeweile hilft. Leider kann Zombert nicht lesen. Um es zu lernen, geht er mit Konrad in die Schule. Ob das gut geht? Ein neuer Spaß mit Zombert. Ab 6. Zombert wundert sich über seinen Freund Konrad. Was findet der nur so toll an Büchern? Man kann zwar damit bauen, aber sonst ... Als Konrad ihm erklärt, wie wunderbar es ist, lesen zu können, möchte Zombie Norbert es auch lernen. Dazu muss er mit Konrad in die Schule gehen. Die Lehrerin Frau Knusper-Keks ist sehr nett und bald kann Zombert die ersten Worte lesen. Richtig schön wird es für Zombert an Halloween. Alle Kinder verkleiden sich als schaurige Monster, aber so gruselig wie Zombert sieht niemand aus und so gewinnt er den grausigen ersten Platz. Es ist bereits das vierte Buch aus dieser fantasievollen und lustigen Gruselreihe um die liebenswerten Freunde Zombert und Konrad (vgl. "Zombert und die Zahnfee Pupsinella", ID-A 8/19). Der 1. Band wurde als bestes Erstlesebuch des Jahres 2017 mit dem Preuschhof-Preis ausgezeichnet. Die kleine Geschichte hält, was das tolle Cover verspricht. Die witzigen, liebevollen und farbenfrohen Illustrationen (ebenfalls von Kai Pannen) ergänzen den kurzen, leicht zu lesenden Text hervorragend. Sehr gern für den Erstlesebestand empfohlen.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Zombert (4 Medien)

Interessenkreis: Erstes Lesealter

Pannen, Kai:
Zombert in der Schule des Schreckens / Kai Pannen. - 1. Auflage. - München : Tulipan Verlag, 2019. - 42 ungezählte Seiten : Illustrationen : farbig ; 21 cm. - (Zombert) (Tulipan ABC : Lesestufe A ab 6)
ISBN 978-3-86429-450-1 fest geb. : EUR 8.95

0031642001 - I J 0 - Signatur: I J 0 Pan - Belletristik Kind