Blondel, Jean-Philippe
Andrea Sawatzki & Christian Berkel lesen Jean-Philippe Blondel "6 Uhr 41"
eMedium

"Kann eine Zugfahrt unser Leben verändern?" La vie du rail. Cécile sitzt im Zug, der Platz neben ihr ist frei, ein Mann setzt sich. Cécile erkennt ihn sofort: Philippe Leduc, vor fast dreißig Jahren war sie mit ihm zusammen. Und auch Philippe hat Cécile sofort erkannt. Doch sie schweigen, beide. Soll er sie ansprechen? Was könnte sie, nach all den Jahren, zu ihm sagen? Was wäre gewesen, wenn. Wer hat sich diese Frage nicht schon gestellt? Jean-Philippe Blondel hat daraus eine wunderbare Komödie gemacht, in der wir uns alle wiederfinden.Jean-Philippe Blondel wurde 1964 im französischen Troyes geboren, wo er heute auch als Autor und Englischlehrer mit seiner Familie lebt. Zuletzt veröffentlichte er in Frankreich den Bestseller 6 Uhr 41. Auf Deutsch erschien zuletzt der Roman Zweiundzwanzig (mare, FJ 2014).Ungekürzte Lesung. Die Schauspieler Andrea Sawatzki und Christian Berkel standen schon öfter gemeinsam vor der Kamera ("Das Experiment", "Helen, Fred und Ted", "Die Abenteuer von Mr. Peabody & Shermann" u.a.) und lesen zusammen die Hörbücher zu den Bestsellern von Daniel Glattauer ("Gut gegen Nordwind").

Dieses Medium ist ein elektronisches Medium (eAudio). Sie können dieses Medium im eMedien-Portal Ihrer Bibliothek ansehen, entleihen oder vormerken.
Zum Download / Zur Anzeige

Blondel, Jean-Philippe:
Andrea Sawatzki & Christian Berkel lesen Jean-Philippe Blondel "6 Uhr 41" : Random House, 2014. - 230 Min.
ISBN 978-3-8371-2854-3

EM-364996689 - Signatur: eAudio - eMedium