Hauff, Wilhelm
Das kalte Herz
eMedium

Die Fabelwesen des Glasmännchens und des Holländer-Michels aus dem Schwarzwald stehen für die beiden ursprünglichen, im Schwarzwald ansässigen Berufsgattungen der Glaser und der Flößer. Im Märchen von Wilhelm Hauff träumt der arme Köhler Peter Munk von Reichtum und Ansehen, weshalb er zwischen die beiden Waldgeister gerät. Nachdem ihn seine törichten Wünsche beim Glasmännlein in noch größere Schwierigkeiten bringen, versucht er sein Glück beim Holländer-Michel, der ihm als Gegenleistung sein Herz raubt und an dessen Stelle ein steinernes Herz einsetzt. Gefühllos und kalt lässt ihn selbst eine Reise durch die weite Welt unberührt und langweilt ihn gar. Zu den Menschen wird er böse und geizig. Erst als er aus Bosheit seine schöne und gütige Frau Lisbeth erschlägt, kommt er zur Reue und überlistet, mit Hilfe des guten Glasmännleins, den bösen Holländer-Michel. Schaurige illustrierte Kunsterzählung.

Dieses Medium ist ein elektronisches Medium (eBook). Sie können dieses Medium im eMedien-Portal Ihrer Bibliothek ansehen, entleihen oder vormerken.
Zum Download / Zur Anzeige

Hauff, Wilhelm:
Das kalte Herz : andersseitig.de, 2017. - 76 S.
ISBN 9783961185573

EM-575303610 - Signatur: eBook - eMedium