Magenau, Jörg
Bestseller Bücher, die wir liebten - und was sie über uns verraten
Sachbuch Erw.

Der bekannte Literaturkritiker und Sachbuch-Autor untersucht 110 Bestseller von 1945 bis in die unmittelbare Gegenwart, um die Frage zu beantworten, wie aus Büchern Bestseller werden. Seine Antwort hält einige Überraschungen bereit. Der bekannte Literaturkritiker, Biograf und Sachbuch-Autor (zuletzt ID-A 15/16) untersucht 110 Bestseller von 1945 bis in die unmittelbare Gegenwart, um die Frage zu beantworten, was Bücher zu Bestsellern macht. Seine Antwort: Bestseller können weder gezielt geschrieben noch vom Verlag gemacht werden, sondern ergeben sich aus gesellschaftlichen Stimmungslagen, die sie direkt oder indirekt widerspiegeln. Der gut lesbare Streifzug durch die Geschichte der literarischen Hits beginnt unmittelbar nach Kriegsende mit Theodor Plivier: "Stalingrad" und C.W. Ceram: "Götter, Gräber und Gelehrte" und führt über Longseller wie Dale Carnegie: "Sorge dich nicht, lebe" oder die Fantasy-Erfolge in den 1980er-Jahren bis hin zum Naturboom und Körperkult unserer Tage. Da die Bestseller immer auch viel über die Mentalität ihrer Zeit verraten, ist Magenaus Buch zugleich eine unterhaltsame und anregende Zeitgeist-Reise durch die deutsche Geschichte seit 1945. Und es ist zugleich eine sehr persönliche Liebeserklärung an das Lesen, gewürzt mit vielen schönen Zitaten. Breite Empfehlung. (2)


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Deutschland Bestseller

Magenau, Jörg:
Bestseller : Bücher, die wir liebten - und was sie über uns verraten / Jörg Magenau. - 1. Auflage. - Hamburg : Hoffmann und Campe, 2018. - 286 Seiten : Illustrationen : schwarz-weiß ; 21 cm
ISBN 978-3-455-50379-1 fest geb. : EUR 22.00

0030236001 - H 040 - Signatur: H 040 Mag - Sachbuch Erw.