Bentow, Max
Das Hexenmädchen Psychothriller
Belletristik Erw.

Drei Opfer wurden auf grausame Weise ermordet in ihren Wohnungen aufgefunden. Schließlich sind auch noch 2 Mädchen spurlos verschwunden. Der Berliner Kommissar Nils Trojan und sein Team vermuten, dass zwischen den Fällen ein Zusammenhang besteht und suchen fieberhaft nach einem Serientäter. Zwei Männer, zwischen denen anscheinend keinerlei Verbindung besteht, werden kurz nacheinander grausam getötet - ihr Kopf steckt in einer eingeschalteten Backröhre! Diese "Ofenmorde" verlangen Kommissar Nils Trojan und seinem Berliner Team einiges ab. Dazu kommt, dass gleichzeitig 2 kleine Mädchen verschwinden. Beide haben zuvor immer wieder panisch von einer Hexe erzählt, die sie heimsucht, doch niemand hat sie ernst genommen. Natürlich - der geübte Krimileser ahnt das gleich - hängt alles mit allem zusammen und der nach wie vor von Panikattacken geplagte Kommissar gerät in einen üblen Sumpf aus Kindesmissbrauch, Paranoia und Rache. Blutig, spannend, aber doch sehr abstrus spielt Bentow (vgl. zuletzt "Die Totentänzerin") hier mit Motiven aus "Hänsel und Gretel". Ziemlich vordergründiger Psycho-Reißer zum schnellen Weglesen (auch unabhängig von den früheren Bänden); für die Fans des Autors (vgl. Hörbuch in dieser Nr.).

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Nils Trojan (3 Medien)

Interessenkreis: Psychothriller

Bentow, Max:
¬Das¬ Hexenmädchen : Psychothriller / Max Bentow. - 1. Aufl. - München : Page & Turner, 2014. - 380 S. - (Nils Trojan; 4)
ISBN 978-3-442-20431-1 14,99

0018009001 - R 11 - Signatur: R 11 Ben - Belletristik Erw.