Simsion, Graeme C.
Das Rosie-Projekt in einfacher Sprache
Belletristik Erw.

Don erforscht die Gene von Menschen. Außerdem möchte er eine Frau finden. Das fällt ihm schwer - doch dann lernt er Rosie kennen. Der australische Bestseller um den Genetiker Don und die Lebenskünstlerin Rosie liegt nun in einfacher Sprache vor. Don möchte mithilfe wissenschaftlicher Methoden die perfekte Frau finden. Rosie, der Don bei ihrer Suche nach ihrem biologischen Vater hilft, fällt durch jedes seiner Raster - und trotzdem verliebt er sich in sie. Die Version in einfacher Sprache der liebenswerten Story rund um die Unberechenbarkeit der Liebe ist wunderbar gelungen. Schließlich passt die sachliche, schwarz-weiße Denkstruktur des Erzählers perfekt zu dem klaren Stil und den kurzen Sätzen. Inhaltlich lässt sich gut folgen, ohne dass essenzielle Handlungsstränge des Originals fehlen. Schwierige Begriffe sind unterstrichen und werden im Anhang erläutert. Einzige Mankos: ein paar Druckfehler, die gerade bei dieser Zielgruppe sicher zu Irritationen führen, sowie die fehlende Abgrenzung des Namens "Gene" von dem gleichlautenden deutschen Begriff. Sehr gerne für entsprechende Bestände empfohlen.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Liebe Leicht zu lesen

Simsion, Graeme C.:
¬Das¬ Rosie-Projekt : in einfacher Sprache / Graeme C. Simsion. - Münster : Spaß am Lesen Verlag, 2017. - 157 Seiten ; 21 cm
ISBN 978-3-944668-60-4 kt. : EUR 10.00

0027696001 - R 11 - Signatur: R 11 Sim - Belletristik Erw.