Montasser, Thomas
Ein ganz besonderes Jahr Roman
Belletristik Erw.

Die junge Valerie übernimmt nach dem Verschwinden ihrer Tante deren kleine Buchhandlung. Nach und nach entdeckt sie die Welt der Literatur und überträgt ihre neu entdeckte Leidenschaft an die Kunden, die sich gelegentlich in den Laden verirren. Ein ganz besonderes Buch ist mir da in die Hände gefallen, eine Hommage an die Literatur und das Lesen. Die junge Valerie übernimmt nach dem Verschwinden ihrer Tante deren kleine Buchhandlung, genannt "Ringelnatz und Co.", eine individuelle Buchhandlung mit viel Charme, aber ohne ausreichenden Gewinn. Valerie taucht ein die Welt der Bücher und entdeckt Schritt für Schritt die Weltliteratur. Sie verliert sich immer mehr in diese geheimnisvolle Welt und vermittelt ihre frisch gewonnenen Erkenntnisse auch an die Kunden, die sich gelegentlich in das Geschäft verirren. Der Autor, bekannt durch seinen Roman "Die verbotenen Gärten" (zuletzt BA 1/02), hat mit diesem kleinen, aber feinen Buch seine literarischen Kenntnisse bewiesen und dürfte damit das Herz der Bibliothekare gewinnen. Ich denke mir, dass es auch Leserinnen und Leser für diesen außergewöhnlichen, sehr schön gestalteten Roman geben wird, und empfehle das Buch allen Bibliotheken.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Phantasie Buchhandel Leser

Interessenkreis: Literatur

Montasser, Thomas:
¬Ein¬ ganz besonderes Jahr : Roman / Thomas Montasser. - München [u.a.] : Thiele, 2014. - 191 S. ; 19 cm
ISBN 978-3-85179-305-5 fest geb. : EUR 18.00

0021984001 - R 11 - Signatur: R 11 Mon - Belletristik Erw.