Geld zu verkaufen!
Sachbuch Kind

Die Nachbarn Milan und Alma sind schwer mit dem Baumhausbau beschäftigt. Sie schenken und tauschen Material, arbeiten zusammen und füreinander, verkaufen Dinge, um neues Material kaufen zu können und sparen für weitere Ausgaben. Geld regiert - doch über allem steht die Freundschaft! Schenken, tauschen, arbeiten, kaufen, verkaufen, sparen - mit welchem Ziel? Und was ist gerecht? Ein Buch zum Thema Geld, Konsum und der moralischen Komponente dahinter legt Atlantis da zusammen mit der Schweizer Stiftung Pro Juventute auf. Milan beäugt zunächst kritisch den Baumhausbau seiner Nachbarin Alma, dann möchte er auch so ein Haus. Nach anfänglichen Reibereien - Milan bekommt alles von seinen Eltern, Alma muss sich selber kümmern und bedient sich deshalb einfach frech bei Milan - tun sich die beiden zusammen. Eine Strickleiter soll die Häuser miteinander verbinden, doch dafür brauchen sie Bares. Sie malen sich Geldscheine mit vielen Nullen und bunten Bildern. Natürlich haben sie damit an der Baumarkt-Kasse keinen Erfolg. Clever: Sie verkaufen die Scheine als Lesezeichen in der Fußgängerzone, haben dann genug Geld für das Seil und sogar einen Grundstock für künftige Investitionen. Ohne Freunde geht es eben nicht! Ein toller Titel ohne erhobenen Zeigefinger, aber doch mit Botschaft, der viele Gesprächsanlässe liefert - mit Downloads für Lehrer. Ansprechend illustriert und vorrangig empfohlen!


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Geld Kind Gemeinschaft Gerechtigkeit Sparen

Interessenkreis: Wirtschaft

Geld zu verkaufen! / Lorenz Pauli, Claudia de Weck. - 1. Auflage. - Zürich : Atlantis, 2017. - 26 ungezählte Seiten : Illustrationen : farbig ; 30 cm. - (Atlantis Thema)
ISBN 978-3-7152-0727-8 fest geb. : EUR 14.95

0027860001 - I B - Signatur: I B Gel - Sachbuch Kind