Falk, Rita
Grießnockerlaffäre ein Provinzkrimi
Belletristik Erw.

Der Vorgesetzte und erklärte Erzfeind vom Eberhofer Franz findet einen gewaltsamen Tod, umgebracht mit einem Hirschfänger. Wem der wohl gehört? Genau. Und die Oma kommt in ihren 3. Frühling, was das Familienleben ganz schön durcheinanderwirbelt. "Die Beerdigung von der Oma ist an einem Donnerstag." Keine Angst, es ist nicht die Eberhofer Oma! Aber in Niederkaltenkirchen ist auch so einiges los. Im Polizeihof Landshut wird ein toter Polizist gefunden. Der Letzte, der mit ihm zu tun hatte, war der Franz. Nun war der Tote ausgerechnet sein direkter Vorgesetzter - und absoluter Erzfeind. Blöderweise handelt es sich bei der Mordwaffe auch noch um seinen Hirschfänger. Sieht also gar nicht gut aus ... (Verlagstext). *** Dieser Titel kann für Sie ab sofort vorgemerkt werden. Die Auslieferung durch die ekz erfolgt unmittelbar nach Erscheinungstermin - unabhängig von der später folgenden bibliothekarischen Begutachtung

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: dtv (105 Medien)

Schlagwörter: Kriminalfall

Interessenkreis: Krimi

Falk, Rita:
Grießnockerlaffäre : ein Provinzkrimi / Rita Falk. - Orig.-Ausg. - München : Dt. Taschenbuch-Verl., 2012. - 238 S. ; 21 cm. - (dtv; 24942 : dtv-premium)
ISBN 978-3-423-24942-3 kt. : EUR 14.90

0004929001 - R 11 - Signatur: R 11 Fal - Belletristik Erw.