Grossvater, Kleinvater

Großvater ist einmalig, er kann einfach alles. Aber manchmal fühlt er sich klein und allein, das versteht der Enkel und tröstet ihn. Ab 3. Die Geschichte erzählt von der großen Liebe des Enkelkindes zu seinem Großvater. Der hat immer für ihn Zeit und der kleine Enkel bewundert ihn, weil er vieles kann und weiß. Die Geschichte wird in der Ich-Perspektive erzählt und der Enkel gibt viele Beispiele für die Fähigkeiten des Großvaters, der eben ein ganz großer Vater ist, der Vater von allem und allen. Doch es gibt auch eine andere Seite. Wenn der Großvater an die verstorbene Großmutter denkt, wird er still und irgendwie klein, dann ist er der Kleinvater. Der Enkelsohn versteht den Großvater und er weiß, wie er ihm helfen kann, wenn er so traurig wird. Eine berührende, unspektakuläre und die Generationen übergreifende Beziehungsgeschichte, in der der Junge neben der Bewunderung für den Großvater auch Einfühlungsvermögen zeigt. Die Illustratorin gibt den Personen auf den Bildern viel Raum. Sie sind konturiert, kräftig, die Mimik und Körpersprache sind klar in ihrer Aussage. Ein Titel, der auch schon für jüngere Bilderbuchkinder zu empfehlen ist.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Bilderbuch Großvater Enkel

Interessenkreis: Gefühle

Grossvater, Kleinvater / Edward van de Vendel. Mit Bildern von Ingrid Godon. - Hamburg : Carlsen, 2007. - [15] Bl. ; 31 cm
Einheitssacht.: Kleinvader. - Aus dem Niederländ. übers.
ISBN 978-3-551-51696-1 fest geb. : EUR 14.00

0009335001 - 1 - Signatur: 1 Gross -