Franke, Petra
Jede dunkle Nacht hat ein helles Ende ein Begleiter durch die Zeit der Trauer
Sachbuch Erw.

Führer durch eine bewusst gestaltete Zeit der Trauer nach dem Verlust eines Angehörigen mit dem Ziel, die psychische Resilenz und soziale Kompetenz zu stärken und sich eine neue Lebensmotivation zu erarbeiten. Mit vielen anregenden Übungen. Führer durch eine bewusst erlebte Zeit der Trauer nach dem Tod eines Angehörigen, der in eine Überlebensstrategie zur Stärkung der psychischen Resilenz und sozialen Kompetenz übergeht. Die Verfasserin war Hochleistungssportlerin in der DDR, hat anschließend Theologie studiert und ist als Trauerbegleiterin und Journalistin im Hörfunk tätig. Ihr Buch leitet dazu an, den unvermeidbaren Schmerz auszuhalten und Schritt für Schritt zu bewältigen. Auf eine Vorstellung der Trauerphasen (nach der Analytikerin Verena Kast) folgen der Umgang mit dem Faktor Zeit, Rituale wichtiger Weltreligionen, Anregungen zum Abbau von Disstress und zur Bewältigung von Schuldgefühlen (insbesondere bei Suizid und Misshandlung) sowie die Einübung von Dankbarkeit durch aktives Gedenken und die Erarbeitung einer neuen Motivation für die sich anschließende Lebensphase. Empfehlenswerter Ratgeber mit praktischen Übungen zur Erhöhung der Achtsamkeit, dem man die praktische Erfahrung und eine grundlegende ermutigende Lebenshaltung deutlich anmerkt. Ergänzend zu Udo Baer "Vom Trauern und Loslassen" (BA 3/07) breiter empfohlen. (2)


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Ratgeber Trauerarbeit

Interessenkreis: Ratgeber - Persönlichkeit

Franke, Petra:
Jede dunkle Nacht hat ein helles Ende : ein Begleiter durch die Zeit der Trauer / Petra Franke. - 1. Aufl. - München : Gräfe und Unzer, 2012. - 176 S. : Ill. ; 21 cm
ISBN 978-3-8338-2372-5 kt. : EUR 12.99

0005016001 - F 123.1 - Signatur: F 123.1 Fra - Sachbuch Erw.