Bajani, Andrea
Liebe und andere Versprechen Roman
Belletristik Erw.

Pietro klingelt an der Tür der Wohnung, in der er aufwuchs. Dort begegnet er Olmo, der ihm hilft, endlich die Erinnerungsfetzen an seinen Großvater zu einem Bild zusammenzusetzen. Pietros Großvater war als Soldat im 2. Weltkrieg in Russland und kam höchst traumatisiert zu seiner Familie zurück. Der Roman beginnt wie eine von vielen modernen Beziehungsgeschichten: Ein Paar trennt sich, weil es mit den Verletzungen des unerfüllt bleibenden Kinderwunsches nicht zurechtkommt. Doch tatsächlich bildet diese Trennung nur den dramaturgischen Beginn einer ganz anders gelagerten Familiengeschichte. Mit dem Auszug von Sara und dem Tod des Großvaters Mario wendet sich Pietro verstärkt seiner Herkunftsfamilie zu; die Erinnerungsfragmente an den Großvater sind verstörend. Pietro erinnert sich an eine gespannte Atmosphäre, an den Aufenthalt Marios in einer Villa (Psychiatrie), an Tabuthemen. Er möchte mehr über Mario erfahren und klingelt zunächst an der Tür der Wohnung, in der er aufwuchs. Dort begegnet er Olmo, kriegstraumatisiert wie Mario, und nähert sich so der Vergangenheit, die seine Familie bis in die Gegenwart prägte. Sprachlich überaus überzeugend und mit viel Empathie für seine Figuren bettet Bajani auch in seinem 3. Roman (vgl. "Lorenzos Reise", ID-A 28/11) zeitgeschichtliche Themen in den Rahmen einer anspruchsvollen und packenden Familien- und Beziehungsgeschichte. Für alle empfohlen.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: dtv (105 Medien)

Interessenkreis: Familie

Bajani, Andrea:
Liebe und andere Versprechen : Roman / Andrea Bajani. - Dt. Erstausg. - München : Dt. Taschenbuch-Verl., 2012. - 338 S. ; 21 cm. - (dtv; 24918 : dtv-premium)
Einheitssacht.: Ogni promessa. - Aus dem Ital. übers.
ISBN 978-3-423-24918-8 14,90 EUR

0001726001 - R 11 - Signatur: R 11 Baj - Belletristik Erw.