Reschke, Jan
Mein wunderschönes Leben
Belletristik Kind

Während die beliebte Bloggerin Leonie ("G") zu einer immer einflussreicheren Influencerin wird, steigt die Unzufriedenheit in der Gesellschaft über politische Missstände. Leonie bemerkt nicht, wie sie durch ihren Blog in einen Strudel aus Manipulation und Fake News gezogen wird ... Ab 12. Leonie ist den meisten ihrer Follower nur als "G" bekannt. Als erfolgreiche Bloggerin wird das Mädchen täglich von einer Drohne verfolgt, die live ihren Alltag im Social Media überträgt. Doch hinter dem aufregenden Influencer-Leben steckt mehr. Denn während G fleißig bloggt, klaffen die sozialen Unterschiede in der Gesellschaft immer weiter auf, politische Unruhen entstehen. G bemerkt nicht, wie sie und ihr Blog immer mehr zum Spielball der Politik werden. Besonders aktuell mutet dieser Dystopie-Roman für Jugendliche an, denkt man nur an Fake News, Influencer und allerlei andere Erscheinungen unserer vom Social Media geprägten Gesellschaft. J. Reschke, von dem zuletzt "Die ummauerte Stadt" (nicht im ID besprochen) erschien, wagt sich an ein interessantes und polarisierendes Thema ran, das sicherlich für reichlich Gesprächsstoff sorgen wird. Der Roman, der mit kurzweiligen Kapiteln und einem übersichtlichen Schriftbild überzeugt, ist auch ideal für wenig geübte Leser ab 12 Jahren geeignet und als Lektüre im Unterricht. Begleitend gibt es Unterrichtsmaterial für die Klassen 7-10. - Unbedingt empfohlen.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Dystopie Leicht zu lesen

Reschke, Jan:
Mein wunderschönes Leben / Jan Reschke. - Mulheim an der Ruhr : Verlag an der Ruhr, 2018. - 152 Seiten ; 19 cm
ISBN 978-3-8346-3929-5 kt. : EUR 6.99

0031178001 - III J 0 - Signatur: III J 0 Res - Belletristik Kind