Ritter und Elfen, Liebe und Tod nordische Balladen des Mittelalters
Belletristik Erw.

Nordische Balladen des Mittelalters mit Elfen und Helden, starken Frauen und Werwölfen. Mit einer ausführlichen Einleitung. Um dem heutigen Leser den Zugang zu den abgedruckten nordischen mittelalterlichen Balladen zu erleichtern, beginnen die Herausgeber des Bandes mit einer ausführlichen Einleitung. Hier erfährt man Wissenswertes über Herkunft und Entstehen der skandinavischen Balladen des Mittelalters, ihre Formen und eigene Welt. In der Dichtkunst tauchen Elfen und Helden, starke Frauen und Werwölfe, Heilige und Bösewichter auf. Die behandelten Themen kreisen um Liebe, Treue und Verrat, alles zeitlose balladeske Inhalte, die seit Jahrhunderten überliefert wurden. Die manchmal romantisch verklärt klingenden Verse zeigen eine urwüchsige, kraftvolle Poesie, die oft jenseits aller Historizität in tragisch Destruktives einmündet. Untreue, Eifersucht und Rache sind nun mal stets wiederkehrende Momente, die dem Liebesmotiv entgegenstehen. Insoweit hat die mittelalterliche Ballade erst recht in Skandinavien eine überkommene Tradition, die manch menschliche Ausweglosigkeit in Urängsten, Wünschen und Vorstellungen symbolisiert. Überall anzubieten.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Ritter und Elfen, Liebe und Tod : nordische Balladen des Mittelalters / Eingeleitet, kommentiert und hrsg. von Klaus Böldl ... - München : Beck, 2011. - 157 S. : Notenbeisp. ; 21 cm. - (C. H. Beck textura)
ISBN 978-3-406-62395-0 kt. : EUR 16.95

0010871001 - R 20 - Signatur: R 20 Rit - Belletristik Erw.