Sund, Erik Axl
Scherbenseele Psychothriller
Belletristik Erw.

Selbstmorde von Jugendlichen in ganz Schweden erschüttern das Land. Begleitet von düsterer Musik der Ein-Mann-Band "Hunger" suchen sie auf bizarre, grausame Weise den Tod. Kommissar Jens Hurtig ermittelt und entdeckt bald eine Verbindung zwischen den Suiziden und einigen Morden in Stockholm. Das schwedische Autorenduo, das seine packenden Psychothriller unter einem Pseudonym veröffentlicht, war mit der Victoria-Bergman-Trilogie (zuletzt "Schattenschrei", ID-A 52/14) sehr erfolgreich. Jetzt folgt eine neue Serie mit teilweise bekanntem Personal, deren einzelne Teile im Gegensatz zur Vorgängerserie in sich abgeschlossen sind. Kommissar Jens Hurtig versucht, ohne seine bisherige Kollegin Jeanette Kihlberg eine unheimliche Serie von Selbstmorden aufzuklären. Mehrere Jugendliche nehmen sich in Stockholm auf brutale Art und Weise das Leben, alle hören dabei eine alte Musikkassette des mysteriösen Musikers "Hunger". Kurze Kapitel und immer wieder wechselnde Perspektiven sorgen einerseits für reichlich Abwechslung, die düstere Grundstimmung bleibt andererseits immer gleich und wirkt auf Dauer etwas ermüdend. Die Protagonisten bleiben teilweise blass, trotzdem werden hartgesottene Spannungsleser gerne zugreifen - der Titel ist in die Bestsellerliste Paperback bereits hoch eingestiegen (vgl. Hörbuch, ID-A 41/15). Die vorherige Lektüre der Victoria-Bergman-Trilogie ist nicht zwingend erforderlich.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Psychothriller

Sund, Erik Axl:
Scherbenseele : Psychothriller / Erik Axl Sund. Aus dem Schwed. übers. von Nike Karen Müller. - Dt. Erstausg. - München : Goldmann, 2015. - 440 S. ; 21 cm. - (Goldmann; 48333)
Einheitssacht.: Glaskroppar. - Aus dem Schwed. übers.
ISBN 978-3-442-48333-4 kt. : EUR 12.99

0022133001 - R 11 - Signatur: R 11 Sun - Belletristik Erw.